Kita “Schatzkiste” Leipzig

Auftraggeber: Städtische Altenpflegeheime Leipzig gGmbH

Leistungszeitraum: 2013 bis 2015

Leistungsumfang: LPH 1 bis 8 HOAI

Größe: 4.900qm

In unmittelbarer Nähe zum Altenpflegeheim Martin Andersen Nexö wurde 2015 die integrative Kindertagesstätte eröffnet, in der die Begegnung von Alt und Jung unbedingt erwünscht ist. Von den 199 Plätzen sind 55 für Krippen- und 100 für Kindergartenkinder. Weitere 24 Plätze sind Betreuungsplätze im heilpädagogischen Bereich und 20 für integrative Betreuung.

Im großen Garten entstanden verschiedenste Gartenräume, die den unterschiedlichen Bedürfnissen und Entwicklungsständen der Kinder Rechnung tragen: geeignet für lautes oder leises Spiel und schnelle oder entspannte Beschäftigung.

Das ‚Schatzkisten’-Thema zieht sich durch die gesamte Freispielfläche und findet sich selbst bei technischen Einbauten wie dem Treppenunterlaufschutz wieder. Größte Attraktion ist der große „Schatzsucher-Kahn“.