Grüner Anger Burgstädt

Auftraggeber: Stadt Burgstädt

Leistungsumfang: Wettbewerb

Größe: 15.000 ha

Wettbewerbsgewinn für den Grünen Anger Burgstädt

Im Herzen von Burgstädt soll ein neu gestalteter Freiraum entstehen. Ziel ist eine harmonische Zusammenführung verschiedenster Nutzungsansprüche, als „Platz für Jedermann“ mit hoher Freiraumqualität.
Das Bearbeitungsgebiet wird in verschiedene Bereiche untergliedert, um durch eine entsprechende Gestaltung optimal auf die verschiedenartigen Anforderungen eingehen zu können.
Das Grün dominiert künftig den großen Anger. Zwei sich kreuzende Wegeachsen verbinden ihn mit den Nachbarschaften. Am Schnittpunkt entsteht ein großer Spielplatz mit einem offenen Pavillon. Zwei Baumreihen aus Platanen bestimmen das innere Vegetationsgerüst. Freiwachsende Hecken trennen öffentliche Freizeitbereiche von privaten und Verkehrsnutzungen ab. Großzügige Freiflächenzuschnitte erhalten den Charakter des offenen Angers.
Die Stadt Burgstädt beabsichtigt diesen Plan schrittweise umzusetzen.