Erich-Viehweg-Mittelschule Frankenberg

Auftraggeber: Stadt Frankenberg

Leistungszeitraum: 2008 bis 2010

Leistungsumfang: Lph 1-8 HOAI

Größe: 11.000qm

Die Gebäude der Grundschule wurden in den 1950er Jahren errichtet und bis 2010 grundlegend saniert. Die Außenanlagen entstanden komplett neu.
Aus der kammartigen Struktur der Gebäudetrakte ergeben sich 3 sehr unterschiedlich zu nutzende Innenhöfe.

Der obere Mensahof weist neben einer Terrasse mit Pergola reichlich Mobiliar für Schularbeiten und Schule im Freien auf. Der mittlere Hof ist ruhig mit Hängematten und Großschach.

Der untere Hof lädt zum lauten Spiel und Toben ein mit Klettertal, Balancierbalken und anderen.

Die Hanglage des Objektes ermöglicht eine interessante Geländemodellierung, so z.B. die Rasenstufen vor dem Theaterpavillon.